Alles ist Energie

Uncategorized

Haben Sie das Gefühl, dass Sie oft von außen, quasi „fremd“ gesteuert werden? Sie haben nicht mehr die unmittelbare Kontrolle über die Situation, in der Sie sich befinden? Den Begriff „Work-Life-Balance“ haben Sie zwar schon gehört, aber Sie glauben nicht so wirklich daran, da Sie sich eher wie ein Hamster im Laufrad fühlen? Nun, dann liegt es sehr wahrscheinlich daran, dass Ihre Energie und Ihr Fokus im Augenblick von außen nach innen wirken.

Was meine ich damit? Ich nehme schon mal eines vorweg, was wir uns später im Buch noch wesentlich genauer anschauen werden: Die universellen Naturgesetze. Auch wenn es für Sie jetzt vielleicht noch etwas abstrakt klingen mag, aber alles, was uns umgibt, basiert auf einem einfachen Grundsatz: Alles ist Energie! Vielleicht sitzen Sie gerade an einem Tisch oder liegen in einem Bett aus Holz, neben sich ein Glas Wasser. Gab es dieses Holz in der Form als Bett oder Tisch bereits von Anfang an? Nein. Der Ursprung war irgendwann einmal ein kleiner Samen, der irgendwo in die Erde gefallen ist. Mithilfe der Substanzen aus der Erde im Zusammenwirken von Sonne, Luft und Wasser spross dieser Samen und wuchs zu einem kleinen Keimling. Der kämpfte sich durch alle Widrigkeiten und wuchs schließlich zu einem stattlichen Baum. Schließlich wurde der Baum gefällt, abtransportiert und dem Kreislauf der Weiterverarbeitung zugeführt. Das Ergebnis ist Ihr Tisch, Ihr Stuhl, Ihre Couch oder eben Ihr Bett. Wie ist es mit Ihrem Wasserglas? Das Glas besteht im Wesentlichen aus rund zwei Dritteln Quarzsand, rund 13 % Soda sowie etwa einem Zehntel Kalk sowie einigen Zusatzstoffen. Aus diesen Grundstoffen wird mithilfe von Energie (= Hitze) Glas geschmolzen – ein neuer physischer Zustand ist entstanden. Und wie ist es mit Ihrem Wasser? In einem ewigen Naturkreislauf wird Wasser durch Energie immer wieder in einen anderen physischen Zustand gewandelt und somit permanent dem natürlichen Kreislauf zugeführt.

Der Energiesturm

Es ist wichtig, dass Sie diese Gesetzmäßigkeit, dass alles, was uns umgibt, letztlich Energie ist, auch wirklich verinnerlichen.

Kommen wir zurück zu Ihnen. Was ist ein Gedanke? Richtig: Energie! Ein Gedanke ist ein kurzer Energieimpuls, der über die Synapsen zwischen Ihren einzelnen Nervenzellen ausgetauscht wird. Dabei entsteht nicht nur ein einzelner Impuls, der einfach nur von A nach B transportiert wird, sondern wenn wir denken, entsteht ein regelrechter Energiesturm, der unser gesamtes Gehirn beschäftigt. Alles – ja alles, was Sie umgibt, ist irgendwann durch einen Gedanken, durch die Idee eines einzelnen Menschen entstanden. Gab es einfach so ein Bett, oder einen Tisch? Wurde vor vielen Jahren in einer Höhle einfach so die Bauanleitung für einen Computer oder ein Auto gefunden? Nein! Alles, was Sie und ich mittlerweile für selbstverständlich erachten, ist im Laufe der Menschheitsgeschichte durch die Energie einzelner Menschen entstanden. Können Sie jetzt verstehen, was ich meine, wenn ich Ihnen sage, alles ist Energie?

Nächster Beitrag
Erfolgreich im Vertrieb!